Therapiezentrum Flisar

Therapiezentrum Flisar Logo

Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie

Medizinische Trainingstherapie für krebspatient*innen

OTT in Treuchtlingen

Wir bieten in unserer Praxis die OTT - Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie an. Unsere OTT-Therapeut*innen sind speziell für die Arbeit mit Krebspatient*innen ausgebildet und können sie so bestmöglich trainingstherapeutisch begleiten.

Warum OTT?

09142 / 2728 - 887

Für spezifische Fragen und zur Anmeldung bitten wir Sie, uns unter dieser Telefonnummer zu kontaktieren. 

Im Folgenden erfahren Sie weitere interessante Informationen rund um das Thema OTT.

Weitere Informationen zur OTT

  • Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie ist eine supervidierte und personalisierte Trainings- und Bewegungstherapie für Krebspatient*innen vor, während und nach der medizinischen Behandlung.
  • Die OTT wurde am Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule entwickelt.
  • Die OTT besteht seit 2012 und wird am CIO Köln unter der Leitung von Prof. Sr. Hallek stetig weiter erforscht und entwickelt. Sie ist integraler Bestandteil der supportiven Behandlungs- und Therapiemethoden in der Onkologie. 
  • Sie darf nur von zertifizierten Sport- und Physiotherapeut*innen sowie Sportwissenschaftler*innen unter dem Namen OTT angeboten werden.
  • Das modulare Konzept wird direkt abgestimmt auf die Krebsart, den Behandlungsweg und die Nebenwirkungen.
  • Die positiven Effekte der Bewegungstherapie bei onkologischen Patient*innen sind durch mehr als 700 wissenschaftliche Studien höchster Güte belegt.
  • Die OTT ist streng evidenzbasiert und wird fortlaufend nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aktualisiert.
  • Die OTT wird von der Deutschen Krebsgesellschaft empfohlen und durch Krankenkassen unterstützt. Eine eigene S3-Leitlinie (medizinische Leitlinie für Gesundheitsversorgung) ist in Umsetzung.
  • Geeignet für Patient*innen aller Krebsarten, Altersgruppen und Fitnesslevel
  • Ausführliche Anamnesegespräche und individuelle Anpassung des Trainings an Krebsart, Nebenwirkungen, Fitnesslevel und Zielsetzung der Patient*innen
  • Deutliche Reduzierung der Nebenwirkungen der Krebserkrankung bzw. der medizinischen Behandlung (z.B. Fatigue, Polyneuropathie, Inkontinenz)
  • Verbesserte Lebensqualität und Stärkung der mentalen Verfassung
  • Ständige Verbesserung der Therapie durch enge Verbindung zur Forschung im CIO an der Universität Köln
  • Anamnesegespräch mit erfahrenen und speziell qualifizierten OTT-Therapeut*innen
  • Erarbeitung eines individuellen Trainingstherapie-Plans mit Kraft-, Ausdauer- und Koordinationsübungen
  • Einbezug vorhandener Trainingsgeräte (u.a. Kraftgeräte, Ergometer, Cross-Trainer)
  • Regelmäßige Teilnahme in einer kleinen Gruppe
  • Fortlaufende Zwischendiagnostiken und eventuelle Anpassung des Trainingsprogramms
  • Tipps für eine Fortführung des Trainings in der Einrichtung oder zuhause nach erfolgreichem Abschluss der OTT
  • Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie findet ab Oktober 2023 in unserer Praxis in der Bahnhofstraße 55 in Treuchtlingen statt.
  • Für die Teilnahme ist eine Rezeptverordnung notwendig.
  • Für die Teilnahme ist eine Terminvereinbarung notwendig.
  • Bei Anfragen und zur Klärung offener Fragen kontaktieren Sie uns unter der 09142/2728-887.

Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie

Medizinische Trainingstherapie für krebspatienten*innen

OTT in Treuchtlingen

Wir bieten in unserer Praxis die OTT - Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie an. Unsere OTT-Therapeuten*innen sind speziell für die Arbeit mit Krebspatienten*innen ausgebildet und können Sie so bestmöglich trainingstherapeutisch begleiten.

Warum OTT?

09142 / 2728 - 887

Für spezifische Fragen und zur Anmeldung bitten wir Sie, uns unter dieser Telefonnummer zu kontaktieren. 

Im Folgenden erfahren Sie weitere interessante Informationen rund um das Thema OTT.

Weitere Informationen zur OTT

  • Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie ist eine supervidierte und personalisierte Trainings- und Bewegungstherapie für Krebspatienten*innen vor, während und nach der medizinischen Behandlung.
  • Die OTT wurde am Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) an der Uniklinik Köln in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sporthochschule entwickelt.
  • Die OTT besteht seit 2012 und wird am CIO Köln unter der Leitung von Prof. Sr. Hallek stetig weiter erforscht und entwickelt. Sie ist integraler Bestandteil der supportiven Behandlungs- und Therapiemethoden in der Onkologie. 
  • Sie darf nur von zertifizierten Sport. und Physiotherapeuten*innen sowie Sportwissenschaftlern’innen unter dem Namen OTT angeboten werden.
  • Das modulare Konzept wird direkt abgestimmt auf die Krebsart, den Behandlungsweg und die Nebenwirkungen.
  • Die positiven Effekte der Bewegungstherapie bei onkologischen Patienten*innen sind durch mehr als 700 wissenschaftliche Studien höchster Güte belegt.
  • Die OTT ost streng evidenzbasiert und wird fortlaufend nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aktualisiert.
  • Die OTT wird von der Deutschen Krebsgesellschaft empfohlen und durch Krankenkassen unterstützt. Eine eigene S3-Leitlinie (medizinische Leitlinie für Gesundheitsversorgung) ist in Umsetzung.

 

  • Geeignet für Patienten*innen aller Krebsarten, Altersgruppen und Fitnesslevel
  • Ausführliches Anamnesegespräche und individuelle Anpassung des Trainings an Krebsart, Nebenwirkungen, Fitnesslevel und Zielsetzung der Patienten*innen
  • Deutliche Reduzierung der Nebenwirkungen der Krebserkrankung bzw. der medizinischen Behandlung (z.B. Fatigue, Polyneuropathie, Inkontinenz)
  • Verbesserte Lebensqualität und Stärkung der mentalen Verfassung
  • Ständige Verbesserung der Therapie durch enge Verbindung zur Forschung im CIO an der Universität Köln
  • Anamnesegespräch mit erfahrenen und speziell qualifizierten OTT-Therapeuten*innen
  • Erarbeitung eines individuellen Trainingstherapie-Plans mit Kraft-, Ausdauer- und Koordinationsübungen
  • Einbezug vorhandener Trainingsgeräte (u.a. Kraftgeräte, Ergometer, Cross-Trainer)
  • Regelmäßige Teilnahme in einer kleinen Gruppe
  • Fortlaufende Zwischendiagnostiken und eventuelle Anpassung des Trainingsprogramms
  • Tipps für eine Fortführung des Trainings in der Einrichtung oder zuhause nach erfolgreichem Abschluss der OTT
  • Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie findet ab Oktober 2023 in unserer Praxis in der Bahnhofstraße 55 in Treuchtlingen statt.
  • Für die Teilnahme ist eine Rezeptverordnung notwendig.
  • Für die Teilnahme ist eine Terminvereinbarung notwendig.
  • Bei Anfragen und zur Klärung offener Fragen kontaktieren Sie uns unter der 09142/2728-887.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert